Der erste Kontakt

 

- Home

- Kontakt

- Skizzen

- Ideen

- Offerte

- Wir über uns

- Gründe

- Leistungen

- Umwelt

- Intelligentes Wohnen

- Entscheidung

- Gewerke

- Baubeginn

- Referenzen

- Schlüsselübergabe

 

Für kein anderes Gewerk wird bei der Planung im und am Haus so viel Zeit aufgewendet wie für die elektrische Planung?!

Stimmt nicht! Denn:

    1. Ein Elektroschema ist mit heutiger Software schnell erstellt.
    2. Lampen, Schalter, Steckdosen und sogar diverse Haushaltsgeräte finden oder haben meistens ihren festen Platz im Haus.
    3. Das erste Elektroschema "überlebt" die gesamte Bauphase nicht, ständige Änderungen sind heute Normalität.
    4. Am Ende wurden viele Kompromisse zu Lasten des Designs geschlossen.

Und wieso das alles?

Wir könnten Geschichten erzählen wie Design und Strom nicht zusammen passen oder wie man gut ausgebildetes Fachpersonal und deren Arbeitskraft, die gleiche Arbeit 4 bis 5 mal schneller erledigen lässt. Nur weil man bei der Planung diverse Sachen nicht berücksichtigt hat. Dies kostet nicht nur Zeit und Nerven, sondern lässt auch die Baukosten um ein vielfaches in die Höhe schnellen.

Wir sagen, das muss nicht sein.

Die Idee ist am Anfang da und kann bis ins kleinste Detail am und im Haus geplant werden. Alles eine Frage von Kommunikationn und den ersten Gesprächen zwischen Hausbesitzer/Bauherr und den Experten/Elektrodesignern. Und selbstverständlich unter Einhaltung der gesetzlichen Normen und Vorschriften die in der Elektrotechnik gefordert werden.

Das erste Gespäch:

Beim ersten Termin werden Wünsche und Anregungen des Kunden mit den Fachleuten diskutiert und so entstehen die ersten Skizzen.

Der Elektrodesigner entwirft dann in den darauffolgenden Tagen die ersten Skizzen und Pläne, welceh er dann beim zweiten Gespräch dem Kunden erläutert.

Das zweite Gespräch:

Erst hier kommen sich Kundenvorstellung und Elektrodesign und dessen Möglichkeiten näher.

Die Ideen und das Design entstehen:

Der Elektrodesigner nimmt nun alle seine Skizzen und die Wünsche des Kunden an sich und zieht sich in seine Ideenwerkstatt zurück. Hier entsteht nun der wirkliche Plan, unter Berücksichtigung aller Wünsche, Möglichkeiten, Gegebenheiten und technischer Gesetzmässigkeiten.

Die Offerte:

Beim nun folgenden Gespräch stellt der Elektrodesigner sein kreiertes Elektrodesign dem Kunden vor. Er zeigt auf, welche Möglichkeiten er am und im Haus zur Umsetzung der Kundenwünsche sieht. Es werden die letzten Fragen beantwortet und erläutert. Den Abschluss bildet die verbindliche Offerte.

 

Die Entscheidung:

Eine verbindliche Offerte haben Sie, Ideen liegen Ihnen vor und nur Sie entscheiden wie es weiter geht.

Wir würden uns freuen, Ihnen mit unseren Elektrodesign dienen zu können. Kreatives Elektrodesign in historischen Ambiente.

Terminvereinbahrung

 

 

Die Offerte und der Plan... Der Baubeginn... Wir über uns... Die Schlüsselübergabe... Zurück zum Hauptmenue... Die Ideenfindung... Hintergründe und Fakten Ökologisches und Umweltgerechtes Bauen... Unsere Helfer und die einzelnen Gewerke... Unsere Leistungen und Schwerpunkte... Intelligentes Bauen mit kreativem Elektrodesign... Unsere Referenzen... Das erste Gespräch, der erste Kontakt... Das erste Gespräch, der erste Kontakt... Die ersten Skizzen und Ideen... Eine gemeinsame Entscheidung wird getroffen...